Sport- und Kulturgemeinschaft Löhrbach e.V.
Ein Verein der bewegt

Gesangsabteilung

Musikalischer und kulinarischer Leckerbissen

Ab sofort können die Karten für den 04.November bei Sandra Schütz bestellt werden. Ideal auch als Muttertags- oder Geburtstagsgeschenk geeignet.

Martin Steffan ist neuer Chorleiter

Im Rahmen des diesjährigen Neujahrsempfang hat die Gesangsabteilung ihren neuen Chorleiter, Martin Steffan, offiziell vorgestellt. Mit dieser personellen Änderung, die sich Ende letzten Jahres kurzfristig ergeben hat, stellt der Vorstand die Weichen für eine positive Entwicklung der Chorgemeinschaft. Gleich zu Beginn der Veranstaltung sang der gemischte Chor erstmals unter der neuen Leitung das Lied „Alles nur geklaut“. Eine gelungene Darbietung, die Lust auf mehr macht..  

Wir sind immer auf der Suche nach Menschen, die die Freunde am Singen mit uns teilen wollen. Wer Lust hat sich uns anschließen, ist herzlich willkommen. Die Probentermine sind im Kalender eingetragen 



Ältere Artikel zu unserer Gesangsabteilung

 

Kulinarische Reise durch die Musik entpuppt sich als voller Erfolg.

Einmal mehr konnte die SKG Löhrbach e.V. mit einer kühnen Idee ein absolutes Highlight für sich verbuchen. Die vor Wochen angekündigte Zeitreise durch verschiedene Genre der Musik war schnell ausverkauft und wurde mit viel Vorfreude und viel Engagement akribisch vorbereitet. Sandra Schütz, die federführend den Abend organisierte, wurde dabei von einer Vielzahl helfender Hände unterstützt. Wie sich dann herausstellte, eine Arbeit die sich mehr als gelohnt hat.  

   

Der Frauenchor selbst schaffte es mit vielen gekonnten Akzenten der Halle ein angemessenes Ambiente zu verleihen. Das Bühnenbild wurde traditionell von Eduard und Elfriede Heckmann liebevoll gestaltet. Aber diese Liebe zum Detail fand sich auch bei der Auswahl des Menus und nicht zuletzt auch bei der Auswahl des Liedgutes wieder.  

 

 

Der Abend, der von Dr. Bernhard Klein kurzweilig und sehr gekonnt moderiert wurde, startete mit dem ersten gemeinsamen Auftritt des Frauenchors und dem eigens für diese Veranstaltung gegründeten Projektchor. Beide Chöre, die von der Chorleiterin Claudia Nauth bestens auf diesen Abend vorbereitet wurden, erreichten das Publikum mit dem Lied „Jada“ und weckten so die Neugierde auf weitere Gesangsdarbietungen.  

 

Nach einer kurzen Begrüßung der Anwesenden, zu denen nicht nur Bürgermeister Helmut Morr, sondern auch Mitglieder befreundeter Vereine zählten, stellt der Frauenchor mit „Gospel und Spiritual“ den ersten Gesangsblock. Bevor das Programm mit dem zweiten Gesangsblock „Evergreens“ fortgesetzte wurde, richtete der 1. Vorsitzende der SKG, Edgar Schütz, einige Worte an das Publikum. Mit dem zweiten gemeinsamen Auftritt beider Chöre mit dem Ohrwurm „Ich wollte ich wär ein Huhn“ endete dieser Block. 

 

Diesem beeindruckenden Auftakt dieser Veranstaltung folgte auch gleich die Vorspeise des 4-Gang-Menus, welche von Andreas Trnkov mit Unterstützung einiger Frauenchormitglieder zubereitet wurde. Und so wie die ersten Darbietungen auf der Bühne, machte die vielfältige Vorspeise Lust auf mehr. 

 

Bevor es jedoch zum Hauptgang ging, stellte der Frauenchor mit dem Gesangsblock „Popmusik“ eindrucksvoll unter beweis, dass der Pop durchaus einen gebührenden Platz im Repertoire eines modernen Chors verdient. Zu Recht ernteten die Damen großen Applaus für diesen gelungenen Auftritt. Den Abschluss dieses Gesangsblocks bildete das Duett von Chorleiterin Claudia Nauth gemeinsam mit Ihrer Tochter Hanna mit „Say something“. Das begeisterte Publikum honorierte diese gelungene Darbietung mit großem Applaus. 

 

Der Hauptgang konnte den Erwartungen, die sich im Laufe des Abends immer mehr aufgebaut hatten, vollends gerecht werden. Das man dabei auf die Kochkünste der Gaststätte „Goldener Bock“ aus Abtsteinach zurückgegriffen hatte, erwies sich als eine sehr gute Entscheidung. 

 

Im Anschluss stand nun auch der Hauptgang im musikalischen Sinne mit dem Gesangsblock Schlager auf dem Programm, der durch einen weiteren gemeinsamen Auftritt beider Chöre mit dem Lied „Major Tom“ gekrönt wurde.
Mit dem Dessert, welches in Eigenregie des Frauenchors komponiert wurde, endete das gekonnte Wechselspiel zwischen musikalischen und kulinarischen Höhepunkten. 

 

Zum Abschluss brachte das Comedy-Duo Trenkwalt & Brabez vom OKACLU den Saal noch mal zum Toben. Durch ihre unnachahmliche Art strapazierten die Beiden gekonnt die Lachmuskeln der Besucher. Ein tosender Applaus beendete den offiziellen Teil des Abends an dem die Geschmacksnerven richtig was auf die Ohren bekommen hatten.

 

 

Die Organisatoren und der Vorstand der SKG danken allen, die auf unterschiedliche Weise zu dem Erfolg dieser Veranstaltung beigetragen haben. Aber auch dem tollen Publikum gilt ein herzlicher Dank für die prächtige Stimmung im Saal.

Die Getränke waren frei …“

SKG Löhrbach e.V. startet mit Stammtisch-Singen

 

Das Vorhaben, eine etwas andere Art von Gesang zu machen, liegt schon Jahre zurück. Doch nun haben die Verantwortlichen der SKG Löhrbach das neue Freizeitangebot ins Leben gerufen. Am 07.November 2014 kamen zum Auftakt  ambitionierte Freizeitsänger um sich erstmals am Stammtisch einzusingen.

weiterlesen